pvb-apc-100_l.png

Sektionsausflug 2012

  • P1010930
  • P1010935
  • P1010937
  • P1010939
  • P1010953
  • P1010954
  • P1010955
  • P1010956
  • P1010957
  • P1010959
  • P1010965
  • P1010967
  • P1010969
  • P1010971
  • P1010976
  • IMG 1765 1
  • IMG 1800 1
  • IMG 1801 1
  • IMG 1814 1
  • IMG 1816 1
  • IMG 1834 1
  • IMG 1844 1
  • IMG 1857 1
  • IMG 1860 1
  • IMG 1869 1
  • IMG 1876 1

Sektionsausflug 2012 ins Elsass / Markgräflerland

Am Samstag den 8. September nahmen 37 begeisterte PVB-ler, bei schönstem Wetter, an unserem alljährlichen Sektionsausflug teil. Nach kurzer Unsicherheit, ob wir auch alle angemeldeten Personen dabei hatten, genossen wir die gemütliche Fahrt auf der Autobahn durch die Nebelschleier. Bereits nach dem Bözbergtunnel lachte uns die Sonne entgegen. In Kaiseraugst gab es einen Kaffeehalt mit Gipfeli. Nachher ging‘s über Basel ins schöne Elsass. Bei den Kembser Schleusen konnten wir „live“ einen grossen Frachter bei der Schleusendurchfahrt beobachten. Während der Besichtigung gab es noch einen Apéro aus dem Car. Weiter fuhren wir dem Rhein entlang über den Canal de Hunigue nach Ottmarsheim. Dort angekommen, konnten wir die weltbekannte Klosterkirche aus dem 11. Jahrhundert besichtigen.
Da einigen von uns schon der Magen knurrte waren wir froh, als wir in Heitersheim angekommen waren. Im Restaurant des ökologischen Weinguts der Familie Lampp, dem „Sulzbach Straussi“ gab es ein reichhaltiges Mittagessen. Nach dem feinen Dessert konnte man sich noch mit Wein und anderen Köstlichkeiten vom Hoflädeli eindecken. Nun ging die Fahrt durch das berühmte Markgräflerland über Staufen - Bad Krozingen - Breisach/D und wieder über die Grenze / Rhein nach Neuf Brisach/F und weiter nach Colmar. Da alle Carparkplätze besetzt waren, musste unser Chauffeur lange nach einer geeigneten Parkgelegenheit suchen. Leider war die Stunde Aufenthalt in Colmar zum Lädele und Kaffee trinken viel zu schnell wieder vorbei. Trotzdem hinterliess das hübsche "Vieille Ville" und das "Petite Venise" bleibende Eindrücke bei uns. Die Heimfahrt über Mulhouse – Basel nach Zürich, auf der Autobahn verlief ohne Staus und Zwischenfälle, sodass wir zur allgemeinen Freude sogar noch früher als geplant in Zürich ankamen. Wir freuen uns schon auf den nächsten PVB - Ausflug!

Piero Arizzoli / Beat Ulrich